Naturheilpraxis Sandra Vogler

BLUTEGELTHERAPIE

BLUTEGELTHERAPIE

DIE BLUTEGELTHERAPIE

Das entzündungshemmende und zugleich blutverdünnende Sekret des Blutegels beinhaltet eine komplexe Mischung aus Wirkstoffen, die z.B. eine natürliche Behandlung von schlecht heilenden Wunden ermöglicht. Selbst bei schmerzhaften Arthrosen, Sehnenscheidenentzündungen z.B. dem berühmte Tennisarm oder auch bei vielen Durchblutungsstörungen kann der Blutegel eingesetzt werden. Der Biss eines Blutegels ist nahezu schmerzfrei. Die Dauer einer Behandlung nimmt je nach „Bissfreudigkeit“ des Egels eine Zeit von 20 Minuten bis 2 Stunden in Anspruch. Im Bereich der Naturheilkunde sind die Einsatzmöglichkeiten von Blutegeln sehr vielfältig. Um die Übertragung von Krankheitserregern auszuschließen, werden die, speziell für medizinische Zwecke gezüchteten Blutegel, von einer Blutegelfarm zur einmaligen Nutzung verwendet.

ANWENDUNGSBEREICHE

Die Blutegeltherapie kann bei folgenden Beschwerden zur Anwendung kommen:
 akute und chronische Gelenkschmerzen
• wie z.B. Kniegelenksarthrose Sehnen- & Sehnenscheidenentzündungen
 • Wirbelsäulen- & Kreuzbeinsyndromen
• rheumatische Erkrankungen
• Forunkel, Karbunkel, Abszesse
• Krampfadern, Besenreiser
• Unterschenkelgeschwüre
• Mittelohrentzündung, Tinitus
• uvm

WIRKUNGSWEISE

Das abgesonderte Sekret hat folgende Wirkungsweisen:

• ausleitend
• blutverdünnend
• gerinnungshemmend
• lymphstrombeschleunigend
• antithrombotisch
• durchblutungsfördernd
• krampflösend
• immunisierend
• entstauend
• uvm